gesundes, schönes und energiesparendes Bauen, Sanieren und Wohnen

Beschreibung: Beschreibung: C:\Bilder\Baubiologie_Flyer\DSC_0368.JPGBeschreibung: Beschreibung: C:\Bilder\Baubiologie_Flyer\_DSC0369.JPGBeschreibung: Beschreibung: C:\Bilder\100D5000\_DSC1353.JPG

Messtechnik

Um die Wohngifte-Elektrosmog-Schimmelpilze zu entdecken und zu beheben

Messen-Bewerten-Sanierungsvorschläge

Mit Hilfe wissenschaftlich nachweisbarer Messmethoden messe ich die unten genannten Probleme nach dem „Stand der baubiologischen Messtechnik“- SBM.

             Laut Bundesgesundheitsminister: „ Jeder dritte ist umweltkrank.“

Durch gezielte Maßnahmen können die Belastungen von Strahlungen, Wohngiften und Schimmelpilzen reduziert werden. Die gemeinsam erstellten Lösungswege helfen bei der Herstellung eines gesunden Umfeldes.

Stand der baubiologischen Messtechnik basiert auf drei Säulen,
     A -Physik,
     B -Chemie, 
     C -Mikrobiologie.

 

A-Physik

Beschreibung: *        „Elektrosmog“

elektrische-, magnetische Wechselfelder

durch z.B. Kabeln, Geräte, Hochspannungsleitungen

elektrische-, magnetische Gleichfelder

durch z.B. Kunststoffe, Matratzen

elektromagnetische Felder

durch z.B. Mobilfunk, Schnurlostelefone, drahtlose Netzwerke, Radar

Durch Elektrosmog wird die Kommunikation von unseren Zellen, der Stoffwechsel, und der Hormonhaushalt beeinflusst. Durch elektromagnetische Strahlung wird die Blut-Hirn-Schranke permeabler und dadurch haben Giftstoffe freie Bahn zu Körperzellen.

Die hochfrequente Strahlung kürzt auch die Tiefschlafphase. So kann sich der Körper dementsprechend nicht regenerieren und das Immunsystem wird hierdurch geschwächt.

 

Beschreibung: *        Radioaktivität

Radon Gas, radioaktive Baustoffe

durch z.B. Bodenstrahlung, Baustoffe, Fliesen, Schlacken, Antiquitäten

 

B-Chemie

Beschreibung: *        Wohngifte

Lösemittel, Pestizide, Weichmacher, Flammschutzmittel, Schwermetalle,

Formaldehyd, Asbest, künstliche Mineralfasern…

z.B. in Farben, Lacken, Holzwerkstoffen, Kunststoffen, Klebern, Dichtungen, Einrichtungen…

 

Beschreibung: *        Raumklimamessungen

Temperatur, Feuchte, CO2, Luftströmung

 

C-Mikrobiologie

Beschreibung: *        Bakterien, Pilze

Bakterien, Hefepilze, Schimmelpilze, Hausstaubmilben

durch z.B. Wärmebrücken, Feuchteschäden, Hygieneprobleme

 

Gesundheitliche Auffälligkeiten:

Müdigkeit, Schlafstörungen, Nervosität, Vergesslichkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Migräne, Muskelkrämpfe, Zähneknirschen, Depressionen, Herz-Kreislauf-Störungen, Allergien, Gelenkschmerzen, Geschwächtes Immunsystem, Hormonstörungen, Krebsförderung…

 

Denken Sie daran, wie schnell man krank wird, aber wie schwer ist es wieder gesund zu werden“ (Paracelsus)

Leitlinien der Wiener Ärztekammer zum Umgang mit Handys  pdf

 

Zimmerplatzstr. 19  ●  87740 Buxheim  ●    08331/74220  ●     zsuzsa@baintner.de